Suchtprävention an der ASR


Aufklärung in Suchtfragen an der ASR

Insgesamt eine Woche lang bietet die Landesstelle für Suchtfragen im „KlarSicht Parcours Schleswig-Holstein“ ein Projekt zum Thema Suchtprävention für die 7. bis 10. Klassen an.
In der Cafeteria der Albert-Schweitzer-Realschule hatten die Schüler und Schülerinnen an 7 Stationen die Möglichkeit, sich interaktiv mit den Themen Alkohol, Tabak und Glücksspiel auseinanderzusetzen.
Man erfährt zum Beispiel, wie viel Alkohol in welchen Getränken enthalten ist und welche Reaktionen der eigene Körper auf unterschiedliche Mengen Alkohol zeigt.
Mit einer Spezialbrille wird optisch ein Alkoholgenuss von 1,5 Promille simuliert. Zur Freude aller taumelt der Brillenträger, bei dem Versuch auf einer Linie zu gehen, teils kräftig hin und her. Schnell wird aber klar, dass  ein sicherer Heimweg im alkoholisierten Zustand nach einer noch so lustigen Fete sehr ernst enden kann.
Nach vielen weiteren Aktionen endet nach 2 Stunden ein interessanter und aufklärungsreicher Suchtparcours. Einen herzlichen Dank an das sehr engagierte und freundliche „KlarSicht-Team“.
 

Bauer (06 / 10)