Politik hautnah


Politiker hautnah

Im November besuchten die drei 10. Klassen der Albert-Schweitzer-Schule Schwentinental das Landeshaus in Kiel. Nach einer kurzen Einführung im Foyer zur Geschichte des Hauses konnten die Schülerinnen und Schüler in den Plenarsaal, wo zunächst die bequemen Stühle großen Anklang fanden. Nachdem alle festgestellt hatten, auf wessen Platz sie sich gesetzt hatten, wurden die Aufgaben der Abgeordneten und die Arbeitsweise des Parlaments erläutert. Zudem konnten alle Fragen, etwa zur besonderen Bedeutung des Landtagspräsidenten oder zur technischen Ausstattung der Arbeitsplätze, beantwortet werden. Nach einer kleinen Stärkung wurden die Klassen dann jeweils aufgeteilt, um in kleinen Gruppen mit Abgeordneten einzelner Parteien Gespräche zu führen. Hier zeigte sich, dass zwar selbst die in der Schule lebhaften Schülerinnen und Schüler zunächst etwas schüchtern waren, jedoch meist schnell ein lockeres Gespräch zustande kam. So wollten die meisten Gruppen z.B. wissen, was Politiker des Landtages verdienen und welche Arbeitszeiten ein Mandat erfordert. So wurde allen schnell klar, dass die Höhe der Diäten durchaus angemessen ist. Insgesamt zeigten sich die meisten Politiker sehr offen und viel lockerer, als die meisten gedacht hatten. Ein kleiner Rundgang durch die Büros der Parteien und manchmal sogar eine Fahrt mit dem bunten Paternoster rundeten den gelungenen Vormittag ab. Und vielleicht hat ja die eine Schülerin oder der andere Schüler an diesem Besichtigungstag die zukünftige Arbeitsstelle in Augenschein genommen…

Kai Lippmann ( 14-15 )