WPU - "Von der Idee zum Produkt"

Vernissage im Rathaus

Die Aufregung war groß, die Nervosität stieg – zum ersten Mal zeigten Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule Schwentinental ihre Arbeiten aus dem Wahlpflichtunterricht „Von der Idee zum Produkt“ der Öffentlichkeit, denn sie dürfen ihre Werke im Rathaus ausstellen. Frau Neubauer aus dem Büro des Bürgermeisters ermöglichte diese Gelegenheit, die Frau Füngers, die Lehrkraft des WPU-Kurses, gern ergriff.
In einem ständig sich verändernden Prozess waren im Unterricht Skulpturen aus Porenbeton entstanden, die unterschiedlichste Gestalten angenommen hatten. Ein grandios gefertigtes Segelschiff, das sich durch die Wellen kämpft, ist ebenso zu sehen, wie eine Bart-Simpson-Büste oder eine Nachbildung eines Erpels. Aber damit nicht genug: Die jugendlichen Kunstinteressierten hatten sich auch an die Bearbeitung von Spanholz herangetraut und dabei sehr abwechslungsreiche 3-D-Bilder entstehen lassen, die zurzeit den Gang der Finanzverwaltung des Rathauses verschönern. Die Arbeit mit Farben und Formen ließen Motive verschiedenster Art entstehen, an denen sich die Besucher des Rathauses nun erfreuen können. Eine sehenswerte Ausstellung, die vermutlich bis Ende Juni dort zu sehen ist.

M. Maschmann  (Mai 2016)