Streitschlichtung an der ASG

Streitschlichterausbildung erfolgreich beendet

Seit einigen Jahren gibt es an der Albert-Schweitzer-Schule Schwentinental eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern, die sich im Schulalltag für die Schulgemeinschaft einsetzen und bei kleinen Konflikten beratend zur Seite stehen können – unsere Streitschlichter. Während der Pausen ist es ihre Aufgabe bereitzustehen, wenn MitschülerInnen wegen Auseinandersetzungen untereinander Hilfe suchen, und ihnen beratend zur Seite zu stehen.
Für diese Tätigkeit erlernen interessierte Kinder und Jugendliche in einer etwa einjährigen Ausbildung genau zuzuhören, beruhigend auf die Streitenden einzuwirken und gemeinsam Lösungen für die Probleme zu finden. Dafür bieten Frau Hohmann und Herr Peters, beides Lehrkräfte an der Albert-Schweitzer-Schule, wöchentlich eine Arbeitsgemeinschaft an, in der diese Fähigkeiten erlernt und geübt werden. Und auch in diesem Jahr hat eine Schülerin ihre Ausbildung zur Streitschlichterin erfolgreich absolviert: Alina Gostev aus der Klasse 6b wurde im April 2016 für ihre abgeschlossene Ausbildung von Rainer Lembke, stellvertretender Schulleiter, ausgezeichnet und erhielt eine Urkunde für ihren Einsatz für die Schule. Mit ihrer Schülerin freuten sich die betreuenden Lehrkräfte Frau Hohmann und Herr Peters.

Finn Heine und Alina Goster betreuen Schüler und Schülerinnen der 5. - 8. Klassen immer dann, wenn sie mit ihren Problemen oder mit anderen Schülern oder Schülerinnen nicht mehr zurechtkommt. Zu welchen Zeiten ihr mit Finn und Alina sprechen könnt, lest ihr bitte auf den Aushängen nach.

Zertifizierte Streitschlichter an der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule

Seit einiger Zeit gibt es wieder die Möglichkeit, sich zum Streitschlichter an der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule ausbilden zu lassen. Die Ausbildung umfasst 40 Stunden, in denen die angehenden Konfliktlotsen lernen, wie sie Streit unter Schülerinnen und Schülern richtig schlichten.
Bisher haben 10 Schülerinnen und Schüler dieses Angebot genutzt und sind für ihr Engagement einmal in der Woche nach der Schule zur Streitschlichter AG gegangen. Zurzeit sind acht Streitschlichter aktiv. In den Pausen warten sie in ihrem extra für sie bereitgestellten Streitschlichterraum, ob Streitende aus eigenem Antrieb oder von Lehrern geschickt zu ihnen kommen, um eine Lösung für ihren Streit zu finden.
Erfreulicherweise ist nicht in jeder Pause ein Streit zu schlichten. Für eine abwechslungsreiche Beschäftigung in dieser Zeit hat sich Andreas Wagner von Wagner’s Spiel + Technikwelt eingesetzt und hat diverse Spiele und eine Tafel geschenkt. Für die Zukunft hat er weitere Unterstützung zugesagt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Wagner für seine Spende. Wir freuen uns sehr darüber und sind dankbar für jede Unterstützung.

M. Maschmann  (Januar 2016)